Bella - Out of Control

Tanz Baby!

Heute war Freitag. Normalerweise heißen Freitage immer, dass ich etwas mit Rebecca mache, doch die ist momentan im schönen Hamburg und so stand mir ein noch langweiligerer Freitag als sonst bevor. Sonst sind die Freitage langweilig, da ich schon um halb acht zu Hause bin und wie viele 16jährige können das schon von sich behaupten? Seufz. Freitag heißt aber auch immer Turnen und eigentlich mag ich Turnen ja. Ich mag Gruppensport eigentlich. Zu viele Eigentlichs! Das einzige das mein Glück trübt ist die Tatsache mit Leuten zu spiele, die sehr verbissen sind und nur aufs gewinnen fixiert sind. Auch sehr fest schießen und so. Aber okay. So ist das Leben. Es gibt chillige Leute und verbissenere Leute. Heute schien ich in Form zu sein, denn ich gab - wie immer- bei jeden Spiel Vollgas. Ich bin wirklich nicht die sportlichste und deswegen ist es nicht so, wie wenn sportliche Leute ALLES geben, aber es ist immerhin etwas. Eine weitere Kraft und Motivation fürs ganze Team. Zumindest das. Emjy wählte eine sehr schwache Gruppe bestehend aus ihren Freunden zusammen. Das erste Spiel war Völkerball. Wie durch ein Wunder Gottes gewannen wir das erste Spiel. Die letzten beiden verloren wir, aber das ist doch nur halb so schlimm. Wir waren wirklich ein schwächeres Team und auch nur ein Spiel zu GEWINNEN ist da schon sehr toll. Sich nicht entmutigen zu lassen. Weiterzukämpfen. Wundervoll! Und was auch noch wundervoll war, war dass wir Deniz so perfekt beschossen, dass es so aussah als würde sie tanzen. Es sah sooo genial aus! Das zweite Spiel war schon um einiges kritischer. Wir spielten Brennball. Ich hasse dieses Spiel. Und da verloren wir mit Abstand, da unsere Werferinnen den Ball nicht so perfekt werfen konnten und wir auch nicht besonders viele schnelle Leute im Team hatten. Dann kam Fußball. Und bei Fußball geht bei mir immer der Ehrgeiz durch. Ich weiß nicht wieso mich das Spiel so fasziniert und ich es so liebe, aber es ist eben so. (Vielleicht auch eines der Dinge die man nicht hinterfragen sollte..) Ich habe fast ein Tor geschossen und bin natürlich wieder allen Spielerinnen der gegnerischen Mannschaft am Arsch gegangen, weil ich immer beim Ball zur Stelle war. Gewonnen haben wir trotzdem nicht, aber wir waren auch nicht schlecht. Einfach nur schlechter. Während der Normalschulzeit war es heute so, dass die Maturanten und Maturantinnen ihren letzten richtigen Schultag hinter sich hatten und so haben sie sich vor den Augen aller besoffen und sind "NIE MEHR SCHULE" schreiend und kreischend durchs Schulhaus gelaufen. Während einer Supplierung haben sie uns auch noch einen Zettel beim Türschlitz untergeschoben wie viele Minuten wir noch Unterricht haben werden. Seufz, Ächz, Stöhn. Nicht gerade toll, wenn man uns das auch noch unter die Nase reibt, aber die Frage ob sie auch noch lachen und singen wenn sie die Matura nicht schaffen... Ich wünsche es ihnen natürlich nicht, aber möglich ist es... Besaufen können sie sich - egal wie es ausgeht. "Qué diá!

8.5.09 20:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen